Museen Schloss Aschach

1 Ort - 3 Museen

Wohnungsauflösung der Mietswohnung

Die Museen Schloss Aschach haben nicht nur drei Museen und einen Schlosspark zu verwalten und zu bewirtschaften, sondern auch zwei Mietwohnungen. Da ein Mieter im vergangenen Jahr plötzlich verstorben ist und keine Erben ermittelt werden konnten, ist der Nachlass an den Freistaat Bayern übergegangen. Nach vollständiger Abwicklung des Erbnachlasses, war es in den vergangenen Monaten Aufgabe der Museumsmitarbeitenden, die Auflösung der Wohnung vorzubereiten. Dabei erhielten sie tatkräftige Unterstützung von zwei Aschacherinnen.

Am Samstag, den 20. Juli 2024, und Sonntag, den 21. Juli 2024, findet jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr die Wohnungsauflösung in der Schlossstraße 24 in 97708 Bad Bocklet/Aschach statt. Zum Verkauf stehen unter anderem Möbel, Geschirr, Bücher und Wohnaccessoires.

Ausreichend Parkmöglichkeiten finden Gäste auf dem Parkplatz unterhalb des Schlosses. Die Behindertenparkplätze im Schlosspark stehen ausschließlich Personen mit einem gültigen Behindertenausweis zur Verfügung.

Vor Ort ist nur Barzahlung möglich.

Bei Fragen können sich Interessierte unter 09708/704188-20 oder schloss.aschach@bezirk-unterfranken.de an die Museumsleitung wenden.

Am 20. und 21. Juli 2024 findet in einer ehemaligen Mietwohnung auf dem Gelände der Museen Schloss Aschach eine Wohnungsauflösung statt.
© Museen Schloss Aschach, Foto: Josefine Glöckner